• Akustik-Rock-Chansons mit deutschen Texten
  • ergreifend • betörend • explosiv
  • Beatrix "Trixi" Ducke, Gesang und Saxophon
  • Uwe Ducke, Gitarren und Gesang
  • DAS Konzerterlebnis mit Gänsehautmomenten

Trixi G erleben


Alle Freunde und Fans und solche, die es noch werden, sollten sich die folgenden Termine vormerken:
(Aufgepasst! Daten sind umgekehrt chronologisch aufgeführt!)

 

2017

25.11.2017, 19 Uhr, The Buchholz-Saloon, 15345 Altlandsberg, Wesendahler Straße 12

13.05.2017, 21 Uhr, Beatkiste, 17139 Malchin, Turnplatz 7a (Hommage an Tamara Danz, Einlass 19 Uhr)
!!! LOCATION VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN !!!

24.01.2017, Intern. Grüne Woche, Berlin, musik. Umrahmung des Bördetages Sachsen Anhalt

 

                                 


 

2016

04. November, 20 Uhr, Oschersleben

Live-Bericht lesen (Vielen Dank an HH aus EE für diesen berührenden Beitrag)


Wenn in den Abendstunden des 4. November im Sandsteinsaal die Bühnenlichter angehen, kehren Trixi und Uwe Ducke nach drei Jahren und mit gewohnter Ausdrucksstärke wieder zu einem Konzert in ihre Heimatstadt zurück.

"Sinnenraub und Bittersüß" so der Titel der 2-stündigen musikalischen Reise, auf die die beiden Musiker ihre Gäste mitnehmen.

Und was könnte besser dem im Novembergrau gefürchteten Herbstblues entgegenwirken, als Akustik-Rock-Chansons mit Gänsehautgarantie? Was könnte besser die Sinne betören, als bittersüße Melodien zu geistreichen deutschen Texten?

Wer brav-lieblichen Singsang à la Mainstream erwartet, der wird hier freilich nicht bedient. Ergreifend, betörend und explosiv wird es zugehen auf der Bühne, wenn die Musiker ihre eigenen Lieder von "Avalon" über "Blutmond" und "Nachtstille" bis "Maskentanz" zelebrieren und dabei mit Stimme, Saxophon und Gitarre die Zuhörerinnen und Zuhörer im Herzen treffen.

Wer dem Ruf des Duos, zu der von der Stadt Oschersleben (Bode) organisierten Veranstaltung folgt, darf sich also auf ein eindringliches Konzerterlebnis freuen. 


Kartenvorverkauf und Informationen zu Einlass und Eintrittspreisen: 

Tourist-Information Oschersleben, Hornhäuser-Straße 5

Tel. 03949 912205 oder Mail: tourismus[at]oscherslebenbode.de

 Foto - Michael Palatini
Design, Text - Beate Oberlein

 

22. Oktober, VERSCHOBEN auf 21. Januar 2017, 21 Uhr, Malchin, Hommage an Tamara Danz (Siehe Beschreibung unten!)

03. September,Jessen, Privatkonzert

 


"So 'ne kleine Frau" – einfach Trixi Gs Hommage an Tamara Danz

16. Juli, 20.30 Uhr, Magdeburg, Hofkonzert, Volksbad Buckau, Karl-Schmidt-Str. 56

(1. Live Bericht lesen) Vielen Dank Wenzel Oschington!

(2. Live Bericht lesen) Vielen Dank Hartmut Helms! 

22. Juli, 20 Uhr, Berlin/Friedrichshain, Alte Feuerwache, Marchlewskistraße 6

22. Oktober, VERSCHOBEN auf 21. Januar 2017, 21 Uhr, Malchin, "Beatkiste", Turnplatz 7 a

 

"Nichts ruft die Erinnerung an die Vergangenheit so lebhaft wach wie die Musik",wusste schon die 1766 geborene französische Schriftstellerin Madame De Staël.


Wenn die Musiker von Trixi G eintauchen in die musikalische Vergangenheit der großartigen Sängerin Tamara Danz, die vor nunmehr 20 Jahren diese Welt, ihr Paradies, verlassen hat, dann wird nicht einfach nur die Vergangenheit für ein paar Stunden wieder lebendig.

Dann schwingt nicht nur Wehmut über den viel zu frühen Verlust dieser großartigen Stimme, die noch so viel zu sagen gehabt hätte, in den Stücken mit. Dann ist es vor allem die ehrliche Liebe zu Liedern voller Seele, jenseits vom kommerziellen Mainstream, die an Abenden wie diesen die Musiker Beatrix und Uwe Ducke trägt und das Publikum dabei mitnimmt.

Wer dem Ruf des Duos folgt, darf sich auf ein eindringliches Konzerterlebnis freuen, mit Gänsehautmomenten en masse und einer natürlichen Heiterkeit, die dem abgenutzten Wort authentisch ganz sanft alle Künstlichkeit vom Leibe zu reißen versteht.


Neben den großen Silly-Klassikern zelebriert das Duo zwischendurch auch einige eigene Akustik-Rock-Chansons mit deutschen Texten. Ergreifend, betörend und explosiv, mehr bedarf es nicht, um die Musik von Trixi G zu beschreiben. Drei Worte treffen im Kern; Stimme, Saxophon und Gitarre die Zuhörer im Herzen. So einfach ist das. 

Foto, Tamara Danz - Thomas Böhme
  Plakat-Design, Fotos, Text - Beate Oberlein


 

28. Mai, Privatauftritt

27. Mai, 21 Uhr, Berlin/Pankow, Zimmer 16, Florastraße 16

30. April, Privatkonzert

19. April,20 Uhr, Zeitz, Green Island Pub, Webersraße 25